open_in_full

XD 150

Benzin-Rasentraktor

Rasentraktor mit Seitenauswurf, ideal für die Bewirtschaftung von überwachsenem und wildem Gras, dank des 98 cm Mähdecks und des Seitenauswurfskanal. Angetrieben von einem Einzylindermotor von Castelgarden. Der ergonomisch geformte Sitz sorgt für mehr Komfort beim Arbeiten.
  • Rasentraktor mit Seitenauswurf, perfekt für wildes oder überwachsenes Gras
  • 98 cm Mähdeck mit 7 verfügbaren Schnitthöhen für mehr Flexibilität
  • Zusätzlicher Komfort durch ergonomisch geformten Sitz
  • angetrieben von einem STIGA Einzylindermotor
  • Mulchkit, Ladegerät nicht inkludiert
€ 2.930,00
inkl. MwSt.

Produktdetails und technische Daten

Der Rasentraktor Castelgarden XD 150 ist zum Schneiden von hohem und wildem Gras und zum seitlichen Entladen vorgesehen. Dieser starke Rasentraktor wird von einem Einzylindermotor von STIGA angetrieben. Das 98 cm Mähdeck ist mit zwei Klingen, die der Bediener per Knopfdruck aktivieren kann, ausgestattet. Die Schnitthöhe kann auf 7 verschiedene Positionen zwischen 25 mm und 80 mm eingestellt werden, um die Höhe an den Graszustand anzupassen. Der ergonomische Sitz ermöglicht ein komfortableres Arbeiten. Mulchkit, Ladegerät sind separat erhaltbar.

TECHNISCHE DATEN

Allgemeine Informationen
EAN/UPC
8008984851702
Artikelnummer
2T0510473/C22
Leistung
Batteriekapazität
18 Ah
Leistung
6.5 kW
Leistungsquelle
Benzin
Motormarke
STIGA
Motormodell
ST 350 Powered by STIGA
Hubraum
352 cm³
Motordrehzahl
2800 rpm
Batteriespannung
12 V
Choke
Manuell
Kühlsystem
Luft
Tankinhalt
6 l
Empfohlene Arbeitsfläche
4500 ㎡
Mähsystem
Radius ungemähter Bereich
70 cm
Schnittbreite
98 cm
Rückwärtsmähen
Ja
Messerumdrehung
Nicht zeitgesteuert
Schnitthöheneinstellung
Manuell mit Hebel
Schnitthöhenpositionen
7 Positionen
Schnitthöhe
25 - 80 mm
Anzahl Messer
2
Messertyp
Mulchen
Zusätzliche Mähfunktion
Mulchen
Messeraufnahme
Elektrisch
Antriebssystem
Traktion
Heckantrieb
Getriebe
Anzahl Gänge
5 vorwärts + 1 rückwärts
Antriebstechnik
Gangschaltung
Getriebetyp
Mechanisch
Ausstattung
Lenkrad
Castelgarden ergonomisch
Sitzmodell
Castelgarden Klassiker
Sitzeinstellung
Schrauben
Raddurchmesser vorne
15x6.00-6
Raddurchmesser hinten
18x8.50-8
Scheinwerfer
Konventionell
Stoßfänger
Ja
Reinigungsanschluss
Ja
Ablagefach
Ja
Getränkehalter
Ja
Schwenkbare Vorderachse
Ja
Tasträder
2
Sicherheitssystem
Sitz mit Sicherheitskontaktschalter
Werkzeug-Kit
Mulchkit
Wahlweise
Batterieladegerät
Optional
Anhängevorrichtung
Wahlweise
Vibrations- und Geräuschpegel
Garantierter Schallleistungspegel (LwA) dB(A)
100
Maximale Vibration am Sitz (m/s2)
0.94
Maximale Vibration am Lenkrad (m/s2)
3.33
Gemessener Schallleistungspegel (LwA) dB(A)
99
Gemessener Schalldruckpegel am Ohr des Bedieners (LpA) dB(A)
86
Abmessungen
Gewicht inkl. Verpackung
202.5 kg
Länge
1726 mm
Breite
1200 mm
Höhe
1100 mm
Gewicht
160 kg

VERWANDTES ZUBEHÖR

COMBI CART KUNSTSTOFF
Zubehör für Frontmäher
€ 419,00
DÜNGERSTREUER
Zubehör für Frontmäher
€ 269,00
MULCHEINSATZ
Zubehör für Rasentraktor
€ 83,00
ZUGÖSE 98-108 CM
Zubehör für Rasentraktor
€ 62,00
WINTERREIFEN 18"
Zubehör für Rasentraktor
€ 359,00
SCHNEEREIFEN-SPIKES
Zubehör für Rasentraktor
€ 130,00
SCHNEEKETTEN 18"
Zubehör für Rasentraktor
€ 214,00
RASENWALZE
Zubehör für Rasentraktor
€ 499,00
RASENWALZE 60 CM
Zubehör für Rasentraktor
€ 439,00
9 produkte

Support

Wie wird die Maschine nach dem Mähen des Grases richtig gereinigt?
Das Äußere der Maschine muss mit Wasser und Reinigungsmittel gereinigt werden, wobei darauf zu achten ist, dass kein Wasser in das elektrische System, den Motor und die Platine unter der Instrumententafel gelangt. Der Auffangbeutel sollte geleert und von Rückständen gereinigt werden, dann wieder montiert werden, damit die Schneidbaugruppe gewaschen werden kann, und dann entfernt, gespült und trocknen gelassen werden. Beim Waschen des Schneidwerks und des Auswurfschachts muss der Fangsack montiert sein, der Bediener muss sitzen, das Schneidwerk muss in Position „1“ sein, der Motor muss laufen, das Getriebe in Leerlaufstellung gebracht und das Schneidwerk muss sein in Verbindung gebracht. Schließen Sie dann einen Wasserschlauch an die entsprechenden Rohrverschraubungen an und lassen Sie das Wasser einige Minuten fließen, während Sie die Schneidgeräte in Bewegung halten.
Welche Maßnahmen sind vor der Einwinterung bzw. vor einer Einlagerung über 30 Tage zu ergreifen?
Nachdem Sie den Motor abkühlen lassen und die Batterie vollständig aufgeladen haben, trennen Sie die Batteriekabel und lagern Sie sie an einem kühlen und trockenen Ort. Entleeren Sie den Kraftstofftank, reinigen Sie die Maschine gründlich, prüfen Sie den Zustand der Schneidwerksbaugruppe und wenden Sie sich gegebenenfalls an den Kundendienst. Lagern Sie die Maschine dann mit abgesenktem Mähdeck in einer geschützten Umgebung und wenn möglich mit einer Plane abgedeckt.
Was ist vor der ersten Inbetriebnahme einer über Winter oder länger als 30 Tage gelagerten Maschine zu tun?
Tanken Sie auf und prüfen Sie Ölstand, Luftfilter und Benzinfilter. Überprüfen Sie, ob die Reifen den richtigen Druck haben, und stellen Sie die Maschine dann so ein, wie Sie mähen möchten (Seitenauswurf, Sammeln, Heckauswurf, Mulchen). Weitere Informationen zu den vorbereitenden Arbeiten und Sicherheitskontrollen finden Sie in den gekennzeichneten Abschnitten der Bedienungsanleitung.
Welche Standardwartungsarbeiten benötigt die Maschine?
Wir empfehlen Ihnen, vor jedem Gebrauch Sicherheits- und Kontrollkontrollen durchzuführen, den Reifendruck zu prüfen und bei Bedarf den Kraftstoff- und Öltank aufzufüllen. Sorgen Sie nach jedem Gebrauch für eine allgemeine Reinigung der Maschine. Bitte beachten Sie den entsprechenden Abschnitt der Bedienungsanleitung („Wartungstabelle“) für die empfohlenen regelmäßigen Maßnahmen, um eine optimale Nutzung der Maschine zu gewährleisten.
Schreibe deine eigene Rezension
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte melde dich an oder erstelle ein Konto
Search engine powered by ElasticSuite
Mit dem Garten Rechner
findest Du genau das richtige Produkt für Deine Gartengröße
Zoom in dein Grundstück. Durch Klicken oder Tippen ziehst du einen Pfad um deinen Garten, um die Fläche zu messen.